Drucken

Banner BCMesserschmidmühle. Vom 07. – 10. Juni ging es rund in der Messerschmidmühle bei Perlesreut. Viele CAJler aus ganz Bayern kamen dort zum alljährlichen Bayerncamp zusammen. Ein Ereignis, das immer von der Landesebene der Christlichen Arbeiterjugend und einem der sieben Diözesanverbände über Pfingsten ausgerichtet wird. Das Thema in diesem Jahr war „Bayerwald-Woodstock!“. Am Samstag wurden verschiedene Workshops angeboten, ganz zum Thema „Flowerpower“. Von der Herstellung eigener Hippie-Kleidung, über Insektenhotelbau und Bogenschießen, bis hin zum Gitarrenkurs, war für jeden Geschmack etwas dabei. Nachmittags ging es mit dem Hippie-Bus durch die Bayerischen CAJ-Standorte. Bei jedem Standort erwartete die selbst ernannten Hippie-Bands eine neue Aufgabe, bei der sie „Geld“ für ihre anstehenden Auftritte sammeln konnten. Abgerundet wurde der Samstag mit einem Auftritt der Mitmachband „Red-Ties“, die den Hippies so richtig einheizten. Nach den Foren am Sonntagvormittag zu Themen wie beispielsweise „fridays for future“, „Der Wert des Handwerks“, „Spiritualität in der Natur“ etc., konnte der Nachmittag offen nach Lust und Laune gestaltet werden. So konnte sich aus einer GPS-Tour, Fahrt zum Nationalpark, Henna-Tattoos, Kanu fahren, Armbänder gestalten und vielem mehr, jeder etwas aussuchen oder einfach die Bayerncamp-Sonne genossen werden. Abends wurde bei einem gemeinsamen Gottesdienst im Freien, gestaltet vom Passauer CAJ-Kaplan Benedikt Oswald und einigen CAJlern, auch noch einmal an unsere Verantwortung gegenüber unserer Umwelt und unseren Mitmenschen gedacht. Schließlich wurde zum Abschluss bei einem lustigen „Schwarzen Abend“, die Gewinner Hippie Band gekürt und noch einmal danke gesagt für die schönen Tage in der Messerschmidmühle.