Drucken

IMG 2782Vom 22. - 24.2 fand in Waldmünchen unsere jährliche Landeskonferenz mit Vertretern aus jedem Diözesanverband statt.  Gestartet wurde am Freitagabend mit der Wanderausstellung "Arbeit ist das halbe Leben". Der Studienteil Europa bereitete nicht nur inhaltlich auf die bevorstehenden Europawahlen vor, sondern ließ auch Raum zur Diskussion wie wir uns Europa vorstellen. Ausgehend von den Lebensrealitiäten ging es im Studienteil Arbeit und Bildung darum die eigene Situation in den Mittelpunkt zu rücken, Ursachen festzustellen und erste gesellschaftliche Forderungen zu formulieren.  In der Landesleitung wurden Thomas Pinker und Karin Ampferl in ihren Ämtern bestätigt. Erwin Helmer wurde ebenso wiedergewählt, kündigte jedoch seinen Rücktritt an für den Fall das ein Nachfolger gefunden wird. 
Bzgl. Satzungs-Geschäftsordnung wurden die Änderungsanträge angenommen und die Amtszeit der geistlichen Leitung ist nun 3 statt 2 Jahre und haupt- statt ehrenamtlich. Folgende Anträge wurden außerdem beschlossen:
- Positionspapier Polizeiaufgabengesetz
- CAJ Thementag am 6.4 zur Erarbeitung von Profilthemen der CAJ Bayern
- Bayernevent 2020 findet an der Jugendbildungsstätte statt
- Einrichtung eines AK Satzung

Mit einem hervorragendem bayerischen Dankeschönbuffet an die bayernweit engagierten CAJler ging der Samstag zu Ende. Ein guten Überblick  über ihre Arbeit verschaffte uns der Besuch und die Berichte vom BDKJ Bayern (Jens Hausdörfer), CAJ Deutschland (Andrea Karl) und KAB Bayern (Alois Nock). In den Jahresplanungen wurden u.a. eine Brüsselfahrt, ein CAJ Thementag zur Profilschärfung, sowie eine Aktion gegen prekäre Arbeit am 29.2.20 beschlossen. Der Sonntagsgottesdienst zum Thema "Unsere Werte" rundete die Landeskonferenz ab. Vielen dank an alle, die mit uns das vergangene Jahr gestaltet haben und auch im neuen Jahr wieder mit am Start sind!