Aktion gegen ausbeuterische Kinderarbeit!
unsgehtdieluftnichtausDie internationale Arbeitsorganisation (ILO) hat sich auf ihre Fahne geschrieben, die ausbeuterische Kinderarbeit bis 2016 abzuschaffen. Leider arbeiten aber immer noch 85 Millionen Kinder und Jugendliche unter ausbeuterischen Bedingungen. Das soll sich ändern!
Bis Juni 2016 werden "Luftballon- Fotos" gesammelt und zusammen mit vielen Luftballons an Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles übergebeben. Andrea Nahles wird Deutschland bei einem weltweiten Treffen der ILO (Internationale Arbeitsorganisation) 2017 vertreten. Dort werden internationale Arbeits- und Sozialstandards formuliert und durchgesetzt. Diese weltweit geltenden Mindeststandards sollen menschwürdige Arbeit für alle Menschen auf der Welt sicherstellen.
Weitere Infos unter: http://jugendhandeltfair.de/mach-mit/unsgehtdieluftnichtaus/
Die CAJ Bamberg, CAJ Regensburg, CAJ Passau, die bayerischen Hauptamtlichen, die CAJ Landesleitung und die CAJ Augsburg haben bereits mitgemacht!
CAJBambergCAJRegensburgPassauNrnbergLandesleitung CAJ BayernIMG 20151121 153714218 HDR

 

Welttag für menschenwürdige Arbeit, 7.10.15
Nein zu Werkverträgen!

Postkarte Sklaverei Frau

Wir machen anlässlich des Welttages für menschenwürdige Arbeit deutlich, dass der Mensch und dementsprechend gerechte Arbeitsbedingungen im Mittelpunkt stehen müssen! 
"Jeder junge Arbeiter, jede junge Arbeiterin ist mehr Wert als alles Gold der Erde, weil er oder sie Sohn oder Tochter Gottes ist." so der Gründer der CAJ Joseph Cardijn

Ganz konkret greifen wir am Welttag für menschenwürdige Arbeit menschenunwürdige Werksverträge auf:

 

Postkarte Sklaverei MannWerkverträge dürfen kein Instrument sein, Mindestlohn und andere arbeitsrechtliche Vorgaben zu unterlaufen. Werkverträge dürfen kein Ersatz oder eine Alternatrive sein, um den am 1. Januar 2015 eingeführten gesetzlichen Mindestlohn zu umgehen oder als Ersatz für Leiharbeit dienen. Werkverträge wälzen das Risiko an die Arbeitnehmer ab, senken die Lohnkosten zu Lasten der Arbeitnehmer und bieten keine Mitbestimmung im Betrieb.

Dies können und werden wir nicht hinnehmen und kämpfen weiter gegen prekäre Arbeitsbedingungen! Ganz konkret und vor Ort mit unserem virtuellen Heiligen Prekarius/ Prekaria (Termine s.u.).

Hier gehts zum Presseartikel

EPD TaschenAm 20. März 2015 ist „Equal Pay Day“ – der Tag, bis zu dem Frauen in Deutschland, bei einer Lohnlücke von fast 22 Prozent, umsonst arbeiten. Bundesministerin Manuela Schwesig und die „Business and Professional Women Germany“ rufen zu bundesweiten Aktionen auf, die auf die ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern in Deutschland aufmerksam machen. Im Fokus des Aktionstags steht das Thema Transparenz.


Als
Christliche Arbeiterjugend zeigen wir zu gerechter und gleicher Bezahlung von Männern und Frauen Flagge.

Pressemeldung

 

Bis November arbeiten CAJler*Innen aus ganz Deutschland daran eine Vision einer gerechten Arbeitswelt zu entwickeln. Eine erste Vision, die auf Bundesebene entstanden ist findest du hier. Sie wartet darauf von Dir weiterentwickelt zu werden. Einen Leitfaden dazu findest Du hier. Das Thema ist topaktuell und wir können jetzt schon handeln und solidarisch sein, denn prekäre Arbeit ist mitten unter uns. Wir erleben es hautnah entweder an uns selbst, Freunden Bekannten oder z. B. wenn die Post Mitarbeiter oder Erzieher*Innen wegen zu wenig Lohn streiken.

Seit 1. Januar 2015 gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. Grundsätzlich soll es niemanden mehr geben, der unter 8,50 € pro Stunde verdient. Es gibt allerdings immer noch Ausnahmen. Auch Praktikanten kommen unter bestimmten Voraussetzungen in den Genuß des gesetzlichen Mindestlohns! Zu diesem Thema wollen wir auf zwei Internetseiten aufmerksam machen, die genau erklären, wann man für ein Praktikum den Mindestlohn bekommen muss und wann nicht. Darüberhinaus findet man auf den Seiten auch die rechtlichen Grundlagen zum Mindestlohn, insbesondere im Bereich Mindestlohn im Praktikum.

Hier zu den Seiten: Praktikumsportal der IHK und der Blog unter mein Praktikum.de.

 

Wir sind umgezogen!

Sie finden uns ab sofort unter folgender Adresse:

CAJ – Land Bayern e.V.
Königstr. 64
90402 Nürnberg

 

Kalender

Hier findest Du eine Menge Veranstaltungen und Aktionen der CAJ in Bayern und darüber hinaus. Unsere 7 Diözesanverbände tragen hier ihre Veranstaltungen ein, die für alle interesannt sind und eine Teilnahme ermöglichen.

 

Ihre Spende kommt an!

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Projekte, Maßnahmen und Aktionen der Christlichen Arbeiterjugend in Bayern die sich an Jugendliche und junge Erwachsene in der Arbeitswelt und im Übergang von Schule in den Beruf richten.

Wir versichern einen gewissenhaften Umgang mit den Spendengeldern und angemessene Verwaltungsausgaben.

Steuerlich absetzbar! Ihre Spende an die CAJ - Bayern können Sie von der Steuer absetzen. Dafür senden wir Ihnen im Februar des Folgejahres eine Zuwendungsbestätigung zu.

Unser Spendenkonto:

IBAN: DE80 7509 0300 0002 1354 00
BIC: GENODEF1M05
Liga-Bank

 

Jugendbildungsstätte Waldmünchen

JBS Logo 200Als einer der beiden Träger unserer Jugendbildungsstätte Waldmünchen laden wir Dich auf ihre Homepage ein. Die Jugendbildungsstätte bietet Kurse und Seminare rund um die Themen Berufsorientierung, Medienpädagogik, Umweltbildung, Jugendkultur uvm. an. Darüber hinaus gibt es einen Energiepark.

 

Katholische Arbeitnehmer- Bewegung

Die KAB ist der Erwachsenenverband der CAJ. Hier findest Du Informationen rund um die KAB Bayern.

 

CAJ - Gebetbuch 2.0

"Hey Jesus, mein Freund und Kollege"

Im neuen CAJ-Gebetbuch von jungen Menschen für junge Menschen finden sich neben 111 tiefgehenden Gesprächen mit und Gebeten zu Gott auch Zitate des Gründers Kardinal Joseph Cardijn. Passend als persönliche Lektüre, für Schulgebete und Jugendgottesdienste
Die Botschaft ist eindeutig:
Man kann man Gott, mit Jesus reden - wie mit einem guten Freund, einer guten Freundin.
Kosten: 4,50 €
Bestellung unter:
corinna.caj@gmail.com
steger.caj.bayern@gmail.com

 

Anmeldung